BCFFVom 24. Bis 27. Februar 2016 hat erstmalig das Berlin Chinese Film Festival (BCFF) im traditionsreichen Kino Babylon in Berlin-Mitte stattgefunden. Es handelte sich dabei zugleich um das erste Festival dieser Art zur chinesischen Filmkultur in Deutschland.

Neben erfolgreichen Filmen, die bereits auf internationalen Filmfestivals vorgestellt worden sind, bot das BCFF auch Filmen eine Chance, welche abseits der großen Filmfestivals kaum ein ausländisches Publikum erreichen können, jedoch für das Kulturverständnis zwischen China und Deutschland von großer Bedeutung sind. Die Veranstaltung wurde von über 25 chinesischen Filmregisseurinnen und Filmregisseuren sowie einer deutsch-chinesischen Jury begleitet. Auch Herr Wu hatte einen kurzen Gastauftritt und durfte die Preisverleihung moderieren, bei der die besten Künstler ausgezeichnet worden sind.

Der Chinesische Filmfestival wurde von der „Nouvelles d’Europe“ sowie der New Century Management GmbH aus Berlin organisiert. Des Weiteren wurde das Event von der chinesischen Botschaft, der Berliner Stadtregierung und vom Medienboard Berlin-Brandenburg unterstützt. Auch die Pateo Investments GmbH war als Partner vertreten und konnte durch ihre Unterstützung einen Teil zur deutsch-chinesischen Filmkulturförderung beitragen.