pateo_stiftungsberatungDie Gründung einer Stiftung kann aus verschiedenen Motivationen erfolgen. Zum Beispiel der Wille mit persönlichem Engagement einen Beitrag für das Gemeinwohl zu leisten und dabei selbst über die Verwendung der Mittel zu bestimmen. Eine Stiftung kann die Zeit überdauern und unter Ihrem Namen dauerhaft Gutes tun, sie kann Ihr Lebenswerk erhalten. Manchmal ist der schlichte Grund einer Stiftung auch nur, dass Vermögen nicht vererbt werden soll oder keine Erben bestehen. Laut einer Studie des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen sind in der Bundesrepublik mehr als 20.000 rechtsfähige Stiftungen registriert, Tendenz steigend. Davon verfolgen 95% gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Ziele. Der Staat fördert dieses Engagement, in dem er die Erträge aus dem Stiftungsvermögen von der Steuer befreit. Dass es nicht noch deutlich mehr Stiftungen gibt, liegt unserer Ansicht nach zum einen am fehlenden Wissen vieler potentieller Stifter über die Institution „Stiftung“ an sich, zum anderen an der Angst vor zu viel Bürokratie für die Stiftungserrichtung. Dabei ist die Gründung gar nicht so komplex wie manche denken, wenn man im Vorfeld einige wichtige Spielregeln beachtet. Schließlich will auch eine Stiftungsgründung wohl überlegt sein. Als „Zertifizierter Stiftungsberater“ stellen wir Ihnen zu diesem Thema gern einen Spezialisten zur Seite und beraten Sie zu allen Fragen rund um dieses Thema. Sprechen Sie dazu Ihren persönlichen Berater an.